Bombardier Global 6500 Charter: Mieten Sie den prämierten Business-Privatjet

Der Businessjet Global 6500 bietet die perfekte Kombination aus Luxus und Leistung. Das “mittlere Kind” der jüngsten Bombardier-Global-Familie fliegt dabei weiter und effizienter als das Vorgängermodell, der Global 6000: Gemäß Herstellerangaben stieg die maximale Reichweite um rund 10 Prozent auf 12.223 Kilometer. Beim Treibstoffverbrauch wurden 13 Prozent eingespart.

Bombardier Global 6500 im Flug über Berglandschaft
Beeindurckend von innen wie von außen: Der Bombardier Global 6500

Vorteile eines Bombardier Global 6500 als Mietflugzeug:

  • Abtrennbare Aufenthaltsräume: Die Aufteilung des Bombardier Business Jets ähnelt einem modernen Drei-Zimmer-Apartment. In den getrennten Wohnbereichen können sich Reisende flexibel nach ihren Wünschen einrichten. Der Global 6500 ermöglicht absolute Privatsphäre und Diskretion gepaart mit maximierter Bewegungsfreiheit.

  • Große Reichweite: Die Verwendung modernster Flügeltechnologien und die kraftvollen Pearl Turbinen aus dem Hause Rolls-Royce ermöglichen größere Reichweiten als vergleichbare Long Range Jets. Dadurch können selbst entfernte Destinationen ohne Zwischenstopp und damit schneller und günstiger erreicht werden.

  • Komfortabel: Die schlanken "Smooth Flĕx Wings" Tragflächen mit ihrer hohen Flächenbelastung wirken wie Stoßdämpfer. Passagiere reisen im Global 6500 deshalb mit bis zu 2,5 Mal geringerer Kabinenvibration. Der sanfte Flug unterstützt konzentriertes Arbeiten ebenso wie die Nutzung der Reisezeit für einen erholsamen Schlaf. Für letzteres sind die patentierten Flugzeugsitze "Nuage Chaise" - auf Deutsch: Wolkenstuhl - mit an Bord.

  • Geräumig: Die geräumige Flugzeugkabine mit extrabreiten Sitzen bietet genügend Platz für bis zu 17 Passagiere mit ausreichendem Stauraum selbst für sperrige Gepäckstücke. Der komplette Gepäckraum ist dabei einfach und sicher aus der Kabine zu erreichen. Ein Blick in die großzügige Küche oder in das Badezimmer mit vollwertiger Duschkabine mutet an wie die Reise in einem fliegenden City-Apartment.

  • Luxeriös: Von verlässlichem High Speed Internet über eine luxuriöse Küchenzeile mit Premium Kaffeemaschine bis zu den geräumigen Kleiderschränken, bei einer Privat- oder Geschäftsreise im Bombardier Global 6500 bleiben keine Wünsche offen. Eingerahmt in ein modernes elegantes Design wird jede Flugreise zu einem exklusiven Abenteuer.

Crew Ruhebereich Bombardier Global 6500
Exklusivität auch für das Flugpersonal: Der Crew Ruhebereich

Nachteile eines Bombardier Global 6500 als Mietflugzeug:

  • Limitierte Verbreitung: Auch wenn der Hersteller keine modellbezogenen Auslieferungsdaten zur Verfügung stellt, ist von einer vergleichsweise geringen Verfügbarkeit des Global 6500 auszugehen. Nicht zuletzt sind die hohen Anschaffungs- und laufenden Kosten dafür verantwortlich, dass ein Global 6500 wohl eher selten darauf wartet, gebucht zu werden. Mit etwas Flexibiliät oder bei regelmäßigen Privatjet-Charterreisen haben Reisende jedoch gute Chancen, den Komfort und die Leistung des luxuriösen Flugzeugs zu erleben.

  • Wuchtig: Geräumigkeit und Luxus haben einen Preis. Schmächtig ist der Global 6500 nicht. Wenn die Reichweite und Kabinenvolumen des Global 6500 für den angedachten Reisezweck überdimensioniert sind, könnten auch kleine Business Jet Klassen in Erwägung gezogen werden. Dasselbe gilt, wenn besonders kleine Flughäfen mit kurzen Start- und Landebahnen angeflogen werden sollen.

Bombardier Nuage Chaise im Global 6500
Patentierter Wolkenstuhl: Der "Nuage Chaise" im Global 6500

Mit seinem kraftvollen Luxus-Flugzeug Global 6500 und seinen Geschwistern Global 5500 und 7500 ist es Bombardier gelungen, sich als angesehener Player für leistungsfähigste Langstrecken-Premiumflugzeuge zu etablieren. Unterstrichen wurde dies durch den “Best new Jet Award 2020” des angesehenen Luftfahrt-Magazins Aviation International News (AIN). Auch wenn das Unternehmen in den vergangenen Jahren ins Straucheln geriet und sich aus einigen Geschäftsfeldern zurückzog, für die Flugzeuge der Global-Familie ist bisher kein Ende des Höhenfluges in Sicht.

Flugzeugdaten

Flugzeug-KategorieLong Range Jet
HerstellerBombardier Inc.
ModellGlobal 6500
Produzierte Stückzahl19 (Stand: Mai 2020)
Produktionsbeginn2019
Triebwerk2 x Rolls-Royce Pearl 15
PreisAb 56,000,000 USD
Besatzung2 Piloten
Toilette2 (1 x vorne, 1 x hinten)

Performance

Startstrecke1.942 m
Landestrecke682 m
Höchstgeschwindigkeit1.111 km/h
Reichweite12,223 km
Maximale Flughöhe15.545 m

Kapazität

Passagierkapazität17 (+4 Besatzungsmitglieder)
Maximale Zuladung bei vollem Tank2.617 kg
Kapazität der gängigsten Mietvariante13

Kabine

Kabinenvolumen48,7 m³
Kabine (Länge x Breite x Höhe)13,18 m x 2,41 m x 1,88 m
Breite Kabinenboden1,98 m

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Global 6500 Konferenz Suite
Luxeriös konferieren auch über den Wolken: Die Konferenz Suite des Global 6500

Wie viel kostet ein Bombardier Global 6500?

Der Global 6500 aus dem Hause Bombardier kostet bei der Bestellung direkt beim Hersteller 56 Millionen US-Dollar.

Wer besitzt einen Global 6500?

Die erste Auslieferung erfolgte im Dezember 2019 an die in Hongkong ansässige Flugzeug Management Firma HK Bellawings Jet Limited. Über weitere Besitzer einer Global 6500 gibt es (Stand August 2021) keine öffentlich zugänglichen Informationen. Die Tatsache, dass der Hersteller Bombardier bereits 100 Flugzeugmotoren vom Typ Perl 15 erhalten hat, gibt einen Anhaltspunkt für die Anzahl hergestellter bzw. in Herstellung befindlicher Global 6500/5500 Business Jets.

Worin unterscheidet sich den Global 6500 vom Global 6000?

Der Global 6500 ist das Nachfolgemodell des beliebten Global 6000. Hauptunterschiede zwischen den Modellen sind die eingesetzten Flugzeugmotoren und das Flügeldesign. In dem 2006 erstmalig vorgestellten Global 6000 kommen zwei Turbinen vom Typ Rolls-Royce BR710A2-20 zum Einsatz. Der seit 2019 erhältliche Global 6500 setzt hingegen auf die neuen und leistungsfähigeren Rolls-Royce Pearl 15. Die zusätzliche Antriebsleistung erlaubt dem Global 6500 eine kürzere Startstrecke und größere Reichweite im Vergleich zum Vorgängermodell.

Hat der Global 6500 Wi-Fi an Bord?

Ja, dank der Ka-band Satelliten-Technologie genießen Reisende an Bord eines Global 6500 Internetgeschwindigkeiten wie zu Hause. Sportveranstaltungen oder andere Ereignisse können so in Echtzeit über Internet-TV verfolgt werden. Auch das zeitgleiche Streamen von Filmen in HD und die Nutzung von Videokonferenz-Diensten wie Zoom oder Skype sind weltweit möglich.

Welche Flughäfen können mit einem Global 6500 angeflogen werden?

Aufgrund seiner hohen Reichweite und Flexibilität kann der Global 6500 auch schwierig anzufliegende Flughäfen wie London City, Lugano, Aspen (USA) oder Toluca (Mexiko) mit den wichtigen Drehkreuzen New York, Dubai oder Hongkong verbinden - und das Nonstop.

Bombardier Global 6500

Spezifikationen der Kabine

17Sitzplätze

14Gepäck

12Handgepäck

Länge: 13.18 meters

Höhe: 1.88 meters

Weite: 2.41 meters

metrisch

imperial

Reichweite