Dassault Falcon 8X Charter: Mieten Sie den großen Falcon Jet

Der Dassault Falcon 8X war bei seiner Ankündigung die größte und reichweitenstärkste Variante der beliebten Falcon-Serie. Das dreistrahlige Geschäftsreiseflugzeug gehört zur Kategorie der Long Range Jets und wurde im Oktober 2016 an den ersten Kunden ausgeliefert. Erstmalig öffentlich vorgestellt wurde der französische Business Jet im Rahmen der Europäisch Luftfahrtmesse EBACE im Jahr 2014 in Genf. Der Falcon 8X ist das Upgrade des erfolgreichen Falcon 7X, der die Branche durch hervorragende technische Leistungen bei einer großen Reichweite überzeugte. Hergestellt werden die beeindruckenden Jets des französischen Flugzeugbauers in Merignac, unweit des Flughafens Aéroport de Bordeaux - Mérignac (BOD). Zwischenzeitlich wurde der 8X von dem Falcon 10X in Puncto Reichweite und Kabinenvolumen übertroffen.

Dassault Falcon 8X am Flughafen
Fighter meets Business Jet: Der Dassault Falcon 8X am Flughafen

Die Entwicklung des seinerzeit größten Falcons (intern M1000) begann 2011. Der Business Jet stellt eine Weiterentwicklung der 7X dar und verfügt über verbesserte Aerodynamik, einen verlängerten Flugzeugrumpf und einen größeren Tank. Das Flugzeug ist mit einem Fly-By-Wire-System für die elektronische Flugzeugsteuerung ausgestattet.

Die Leistungsdaten des Falcon 8X übertreffen die des kleinen Bruders 7X, jedoch nicht konkurrierende Jets anderer Hersteller: Sowohl der Gulfstream G650 als auch der Global 7000/8000 von Bombardier fliegen weiter und schneller. Der Falcon punktet hingegen in puncto Effizienz und Multi-Stop-Tauglichkeit: Trotz seiner drei Turbinen ist sein Treibstoffverbrauch geringer als bei der Konkurrenz , was sich auch in geringen Betriebskosten niederschlägt. Sein vergleichsweise hohes maximales Landegewicht, das nur wenige Tonnen unter dem maximalen Startgewicht liegt, erlaubt ihm Multi-Stop-Flüge ohne Nachtanken. Neben der Nutzung als Geschäftsreiseflugzeug gibt es mit dem Archange auch eine militärische Version zur elektronischen Aufklärung. Zwei Dassault Falcon 8X gehören auch zur aktuellen Flotte des Lufttransportdienstleister Volkswagen Airservice.

Vorteile eines Falcon 8X als Mietflugzeug:

Dassault Falcon 8X im Flug
Schneller von A nach B: Der Dassault Falcon 8X im Flug
  • Atemberaubende Geschwindigkeit: Auch wenn die Konkurrenz von Gulfstream und Bombardier auf dem Papier über bessere Leistungsdaten verfügt: Der Falcon stellte 2019 einen neuen Geschwindigkeitsrekord für Flugreisen von der US-Westküste zur Ostküste auf. Für die rund 3.950 Kilometer lange Strecke von Santa Monica nach Teterboro in New Jersey benötigte er nur 4 Stunden und 28 Minuten.

  • Gigantische Reichweite: Auch Reiseziele in Nord- und Südamerika, im Mittleren Osten, Asien und selbst die Südspitze Afrikas lässt sich mit dem privaten Luxusflugzeug von Europa aus komfortabel und ohne Zwischenstopp erreichen. Ermöglicht wird dies durch die im Vergleich zu Vorgängermodelle vergrößerten Treibstoffkapazität und einen sparsamen Kraftstoffverbrauch. Laut Hersteller ist der 8X bis zu 20 Prozent treibstoffeffizienter als jedes andere Flugzeug im Segment der Ultra Long Range Jets.

  • Zeitgemäßes Luxuserlebnis: Die Kabinen mancher etwas älterer Luxusjets schicken Passagiere auf eine Zeitreise. Auch die Ästhetik von Luxus wandelt sich im Zeitverlauf. Die Kabine des Falcons bietet hingegen ein zeitgemäßes Luxuserlebnis und kann mit der Ausstattung gehobener Hotels mithalten. Zudem gilt die Kabine als eine der größten und leisesten im Markt, was das Luxusambiente unterstreicht.

  • Starten und Landen auch von und auf kleinen Flughäfen: Seiner Größe zum Trotz, bietet der 8X die Möglichkeit, kurze und schwierige Landebahnen zu erreichen. Beispiele sind der Kurzlandeplatz des Flughafens La Môle in St. Tropez oder der Vatry Airport in der Nähe des beliebten Weinbaugebiets Champagne. Geschäftsreisende schätzen die reduzierte Reisezeit, da sie häufig näher zu ihrer finalen Reisedestination fliegen können.

  • Coolness-Faktor: Die Erfahrung des Herstellers im Bau gefragten Fighter Jets wie dem Dassault Rafale gepaart mit coolem französischen Design, macht eine Reise im Falcon zu einem besonderen Erlebnis. Für wen auch Ästhetik und Feel wichtige Kriterien für die Wahl des perfekten Businessjets sind, der wird im 8X den perfekten Match für seine nächste Reise finden.

Nachteile eines Falcon 8X als Mietflugzeug:

Flugzeugkabine Dassault 8X
Zeitgemäßer funktionaler Luxus: Ein Blick in die Kabine des Dassault Falcon 8X
  • Hohe Akquisitionskosten: Der reichweitenstarke Jet schafft es nicht nur in die Bestenlisten für seine Performance: Auch beim Preis zählt er zur Spitzenklasse und findet regelmäßig Erwähnung, wenn es um die teuersten Privatflugzeuge der Welt geht. Der Markt für Gebrauchtmodelle ist überschaubar und preislich nicht signifikant günstiger als der Kauf eines neuen Exemplars. Auf der anderen Seite ist von einem hohen Werterhalt auszugehen. Der vergleichsweise geringe Verbrauch hat einen dämpfenden Einfluss auf die Charterkosten.

  • Überdimensioniert für Kurzstrecken: Die extragroße Kabine und das hohe Tankvolumen ermöglichen Reisen an weit entfernte Destinationen mit vielen Mitreisenden oder zusätzlichem Gepäck. Insbesondere bei kürzeren innereuropäischen Flügen gibt es kleinere Alternativen, die Reisende bei vergleichbarem Komfort, deutlich günstiger ans Reiseziel fliegen. Eine Alternative aus dem Hause Dassault könnte der Falcon 2000LXS oder der Falcon 6X sein.

Insgesamt ist der Falcon 8X schwer zu schlagen, wenn es um die Anmietung eines erstklassigen, prestigeträchtigen Geschäftsreiseflugzeugs geht, das auch auf kleineren Flughäfen landen kann. Mit einem vergleichsweise geringen Gewicht und einer hohen Effizienz lässt der Falcon viele Konkurrenten hinter sich. Hinzu kommt die lange Geschichte der Falcon-Baureihe, die den Flugzeugbauern aus Frankreich erlaubte, dazulernen und die Flotte kontinuierlich zu optimieren.  

Wer auf den Dassault-Faktor verzichten kann, findet aber auch bei der Konkurrenz von Bombardier und Gulfstream attraktive Alternativen: Dank seiner höheren maximalen Reisegeschwindigkeit kommt man im Bombardier Global 7500 bei langen Flügen bis zu 30 Minuten schneller ans Ziel. Geht es um die Maximierung des Kabienenvolumens könnte die Wahl auf den Gulfstream G700 fallen. Mit seiner 17,35 Metern langen Kabine bietet er den meisten Platz in der Flugzeugkabine.

Die Begeisterung für den großen Businessjet wird auch von relevanten Zielgruppen im Land der Mitte geteilt. Bereits mehrfach war der 8X Gewinner der Kategorie "Best Ultra Long Range Business Jet" des jährlichen “HURUN Best of the Best Awards”. Der Preis basiert auf einer Verbraucherbefragung zu Luxusgütern. Bereits seit achtzehn Jahren ermittelt das Unternehmen Hurun Research die Markenpräferenzen, Konsumgewohnheiten und Lifestyle-Trends der wohlhabendsten Privatpersonen Chinas.

Flugzeugdaten / Technische Daten

HerstellerDassault Aviation
ModellFalcon 8X
Produzierte Stückzahl69
ProduktionszeitraumSeit 2016
Triebwerk3 x Pratt & Whitney PW307D
PreisAb 58.000.000 USD
Besatzung1 Pilot, 1 Co-Pilot
Toilette1 oder 2 (je nach Konfiguration)
Flugzeug-KategorieLong Range Jet

Performance

Startstrecke1.829 m
Landestrecke656 m
Höchstgeschwindigkeit685 km/h (Mach 0,862)
Reichweite11.945 km
Maximale Flughöhe15.545 m

Kapazität

Passagierkapazität16
Maximale Zuladung bei vollem Tank997 kg
Kapazität der gängigsten Mietvariante15

Kabine

Kabinenvolumen48 m³
Kabine (Länge x Breite x Höhe)13 m x 2,34 m x 1,88 m

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wie viel kostet ein Falcon 8X?

Der Durchschnittspreis für einen gebrauchten Dassault Falcon 8X liegt bei rund 53 Millionen US-Dollar. Neu kostet der Jet rund 58 Millionen US-Dollar. Der vergleichsweise geringe Unterschied zwischen dem Neu- und dem Gebrauchtpreis ist der Tatsache geschuldet, dass die ersten Exemplare der Jet-Serie erst vor wenigen Jahren ausgeliefert wurden und bisher nur eine vergleichsweise geringe Stückzahl im Markt verfügbar ist.

Wie viele Passagiere kann ein Falcon 8X transportieren?

Die maximale Passagieranzahl eines Falcon 8X wird vom Hersteller mit 16 angegeben. Bei einem Blick auf im Markt verfügbare Mietflugzeuge wird jedoch schnell deutlich, dass es sich hier um einen eher theoretischen Maximalwert handelt. Dassault rühmt sich mit den vielen Konfigurationsoptionen seiner großen Kabine. Die gängigste Konfiguration scheint eine Dreiteilung der Kabine in drei separate Bereiche mit jeweils 4 Sitzen zu sein. In den meisten Fällen können Miet-Interessenten deshalb von Sitzgelegenheiten für 12 Passagiere ausgehen.

Worin unterscheidet sich der Falcon 8X vom Falcon 7X?

Sowohl der Falcon 7X als auch der Falcon 8X gehören zur Kategorie der Long Range Jets. Bei einer identischen Kabinenbreite und -höhe bietet der 8X durch seine um 1,09 Meter längere Kabine zusätzlichen Platz. Zudem verfügt er dank eines vergrößerten Tanks und leistungsfähigerer Triebwerke über eine zusätzliche Reichweite von 945 Kilometern gegenüber den 11.000 Kilometern des 7X. Bei geplanten Direktflügen von Europa nach Südamerika kann das den Unterschied machen.

Wie viele Falcon 8X Jets wurden bisher verkauft?

Zwischen 2016 und 2020 lieferte Dassault 69 Falcon 8X Jets aus. Zu den Eigentümern eines Falcon 8X gehören auch die königliche Familie von Monaco und die Regierung Ägyptens. Ende 2019 bestellte die französische Luftwaffe zwei Exemplare, die gemeinsam mit dem französischen Rüstungskonzern Thales für den Einsatz als Aufklärungsflugzeuge umgebaut werden sollen. Rund die Hälfte der verkauften Exemplare hat ihren Heimatflughafen in Westeuropa.

Welche Flughäfen können mit einem Falcon 8X angeflogen werden?

Wie andere Falcons zeichnet den 8X seine exzellente Kurzstreckenperformance aus. Er landet auf kleineren oder schwierigere Flughäfen wie Aspen, London City, Lugano und Gstaad ebenso verlässlich wie auf großen Verkehrsflughäfen.

Dassault Falcon 8X

Spezifikationen der Kabine

15Sitzplätze

12Gepäck

10Handgepäck

Länge: 13 meters

Höhe: 1.88 meters

Weite: 2.34 meters

metrisch

imperial

Reichweite