Der legendäre hawaiianische IRONMAN Triathlon, Kailua-Kona

Der erste IRONMAN fand 1978 statt. Als die schriftlichen Regeln an die 15 Teilnehmer übergeben wurden, hieß es auf der letzten Seite: „Schwimmen Sie 3,2 km! Fahren Sie 180 km mit dem Fahrrad! Laufen Sie 42 km! Und prahlen Sie den Rest Ihres Lebens damit!“

Vier Jahrzehnte später versammelt das härteste eintägige multidisziplinäre Langstreckenrennen der Welt Tausende von hart trainierenden internationalen Athleten bei der IRONMAN-Weltmeisterschaft in Kailua-Kona. Kailua-Kona liegt auf der Big Island Hawaii und ist das Hauptdrehkreuz an der hawaiianischen Westküste, die so genannte „Kona-Seite“. Die Stadt, die von den Einheimischen sowohl „Kailua“ als auch „Kona“ genannt wird, empfängt das ganze Jahr über Urlauber. Nördlich der Stadt finden Reisende endlose Strände und weltberühmte Golfplätze, und südlich davon, wo der berühmte Kona-Kaffee angebaut wird, befinden sich einige der besten Schnorchelplätze auf Hawaii.

Jeden 2. Sonntag im Oktober kämpfen in der sonnenverwöhnten Landschaft von Kailua-Kona Athleten, die sich im Schwimmen, Laufen und Radfahren auszeichnen, um den Titel IRONMAN World Champion zu erlangen.

Als Höhepunkt der persönlichen Leistung verändert das Rennen das Leben der Teilnehmer.

Es erfordert Ausdauer, Mut und Einsatz sowie mehrere Monate, manchmal sogar Jahre der Vorbereitung. Nur außergewöhnlich talentierte Triathleten sind in der Qualifikation, da es schwierig ist, einen Platz zu bekommen. Sehr schwierig. Das Rennen heißt Teilnehmer aus über 80 verschiedenen Ländern im Alter zwischen 18 und 85 Jahren willkommen, die sich die Chance auf einen Wettkampf durch die Teilnahme an einem der zahlreichen IRONMAN-Wettbewerbe weltweit verdient haben.

Der ultimative Test ist 226 Kilometer lang, führt über die trockenen Lavafelder von Kona, wo die Athleten unter glühend heißer Sonne mit über 72 km/h Seitenwind konfrontiert werden: eine Herausforderung für Körper, Geist und Seele.

Die Überquerung der historischen Ziellinie am Ali'i Drive bedeutet Sieg, Überwindung von Selbstzweifeln und Verwirklichung großer Träume, und vor allem beweist sie das IRONMAN-Mantra: „Alles ist möglich“.

Erleben Sie das Unmögliche beim Rhythmus der hawaiianischen Trommeln. Fliegen Sie mit dem Privatjet zum internationalen Flughafen Kona in Keahole (KOA) fliegen. Der Flughafen ist etwa 15 Autominuten vom Stadtzentrum entfernt und liegt näher am Rennen als der Hilo International Airport (ITO). Lassen Sie unser Team den von Ihnen benötigten Abholservice koordinieren. Sie können sich auch für die Organisation eines Gruppen-Charters entscheiden, da LunaJets Erfahrung in der Begleitung von Spitzensportlern, deren Begleitern und Zuschauern hat, die am inspirierendsten Rennen der Welt teilnehmen. Wir helfen Ihnen, Kailua-Kona mit höchstem Reisekomfort zu erreichen: Wir transportieren Ihre Fahrräder, Sportgeräte und andere Ausrüstungen.

Wir empfehlen Ihnen wärmstens, Ihre Reise an den Pazifischen Ozean zu nutzen, um weitere hawaiianische Inseln zu besuchen: Oahu (Daniel K. Inouye International Airport, auch bekannt als Honolulu International Airport, HNL), Maui (Kahului Airport OGG oder Hana Airport HNM, nur Privatjets), Kauai (Lihue Airport LIH) und weitere Inselchen des Archipels. Mit einem sechsstündigen Flug zum Papeete Airport (PPT) erreichen Sie außerdem ein weiteres Stück Paradies: Tahiti, Französisch-Polynesien.

Sie können jederzeit einen Privatjet zur IRONMAN World Championship mit LunaJets chartern. Unsere Berater sind rund um die Uhr für Sie da und kümmern sich kompetent um Ihre Privatflüge sowie Ihre individuellen Transfers zu Start und Ziel.

LocationHawaii Island, USA
DateSat 12 Oct 2019